0821 / 45 54 06 - 30

Kurse

Wir qualifizieren Sie zur Kindertagespflegeperson! Unser bewährtes Lehrkonzept ist durch das Bayerische Landesjugendamt zertifiziert.

Aus- und Weiterbildungen in der agita

Der Weg zur Tagesmutter/zum Tagesvater

Wer Tagesmutter oder Tagesvater werden möchte, muss u.a. die Qualifizierung erfolgreich abschließen. Neben dieser theoretischen Weiterbildung gibt es weitere wichtige Voraussetzungen, die unter „Tagesmutter/ Tagesvater werden“ ausführlich erklärt sind.

Die Ausbildung zur Tagespflegeperson umfasst 160 Unterrichtseinheiten (UE) und behandelt alle Themenbereiche, die für die Kindertagespflege relevant sind. Die Kursinhalte stammen aus dem bundesweit anerkannten Curriculum des Deutschen Jugendinstituts, ergänzt um Inhalte aus dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan. Für ihr Ausbildungskonzept hat die agita das Gütesiegel des Bayerischen Landesjugendamts erhalten.

Bei geringer Teilnehmeranzahl behalten wir uns vor, Kurse abzusagen.

Lassen Sie sich von der agita beraten. Hier finden Sie Ihre zuständige Fachberatungsperson.

Pädagogische Fachkräfte

Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen, Diplom- und Sozialpädagogen/innen haben für die Kindertagespflege die Möglichkeit, sich ihre Ausbildung für die Qualifizierung zur Tagespflegeperson anrechnen zu lassen - somit ist eine verkürzte Qualifzierung möglich.

Qualifizierung

UNSERE AUSBILDUNG GLIEDERT SICH IN ZWEI QUALIFIZIERUNGSABSCHNITTE

  • In der vorbereitenden Basisqualifizierung Stufe 1 (60 UE) vermitteln wir grundlegendes Wissen über Kindertagespflege.
    Interessierte erhalten einen umfassenden Einblick in die Tätigkeit als Tagespflegeperson. Diese Stufe 1 ist auch für pädagogische Fachkräfte verpflichtend.
  • In der anschließenden Basisqualifizierung Stufe 2 (100 UE) werden die angehenden Tagespflegepersonen mit pädagogischen und entwicklungspsychologischen Themen auf ihre  Aufgabe der Betreuung und Förderung von Tageskindern vorbereitet.
  • Mit dem Abschluss dieses Basiskurses und einer erfolgreichen Eignungsüberprüfung ist die Beantragung der Pflegeerlaubnis möglich. Dann kann mit der Betreuung gestartet werden!
  • In der praxisbegleitenden Aufbauqualifizierung (40 UE) werden die neuen Tagespflegepersonen in der Anfangszeit unterstützt und auf die Entwicklung ihrer eigenen Konzeption vorbereitet
  • Geplant sind bis zu drei Qualifizierungskurse pro Jahr

Fortbildungen

Welche Fortbildungen werden anerkannt?

Tagesmütter und Tagesväter, die nach BayKiBiG qualifiziert sind, bekommen eine erhöhte Geldleistung. Für diesen höheren Zuschlag ist es jedoch erforderlich 15 Fortbildungseinheiten im Jahr nachzuweisen.

Anerkannt werden auch geeignete Fortbildungen anderer Institutionen, wie z.B. im Haus der FamilieFamilienstützpunkt Mitte. Die Anerkennung sollte aber vorher mit der zuständigen Fachberatung der agita-Agentur für Kindertagespflege abgesprochen werden.

Wir bieten monatliche Veranstaltungen zu verschiedenen Themen der Erziehung und Kinderbetreuung an.
Hier geht es zum Fortbildungsangebot.

Die Regionaltreffen sind ein wichtiger Bestandteil der kollegialen Beratung, der Supervision und des fachlichen Austauschs und werden daher mit 2 UEs pro Treffen gewertet.

Im Vorfeld zum Antrag auf Pflegeerlaubnis muss ein entsprechender Erste-Hilfe-Kurs absolviert werden. Eine Liste von Angebieter finden Sie hier.

 
 

Der Elternkurs des Deutschen Kinderschutzbundes spricht Mütter und Väter an, die mehr Freude und weniger Stress mit ihren Kindern haben wollen. Der Kinderschutzbund Kreisverband Augsburg bietet regelmäßige Kurse an, die auch für Kindertagespflegepersonen als Fortbildung (15 UE) anerkannt werden.

Die Teilnahme ist für Augsburger Tagespflegepersonen kostenfrei.

Termine erfahren Sie im Familienstützpunkt K.I.D.S. Mitte oder auch auf der Homepage des Augsburger Kinderschutzbundes.

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg bietet jährlich Fortbildungen zum Thema Ernährung von Kindern bis zu drei Jahren an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte klären Sie Ihre Anmeldung im Vorfeld mit Ihrer zuständigen Fachberatung der agita ab.

Der Caritasverband bietet regelmäßige Fortbildungen für pädagogische Mitarbeiter an, die auch für Kindertagespflegepersonen interessant sind. Information und Anmeldung bitte direkt beim Anbieter einholen.

kontaktieren Sie uns

Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung