0821 / 45 54 06 - 30

Tagesmutter/Tagesvater werden

Sie wollen Tagesmutter/Tagesvater werden? Hier gibt es Informationen zu Möglichkeiten und Vorraussetzungen. Rufen Sie uns an, wir unterstützen und beraten Sie gerne!

TRAUMJOB TAGESMUTTER

Machen Sie Kinderbetreuung zu Ihrem Beruf

  • Sie haben Spaß am Umgang mit Kindern?
  • Sie sind interessiert an Fortbildungen zu den Themen Erziehung und Bildung?
  • Sie möchten Ihre Erfahrungen mit Kindern weitergeben?
  • Sie sind auf der Suche nach einem Spielkameraden für Ihr eigenes Kind, zu dem es geschwisterähnliche Beziehungen aufbauen kann?
  • Sie wollen etwas Sinnvolles tun und andere Eltern unterstützen?

Sie können sich als Tagesmutter/Tagesvater zu Hause ganz Ihren Kindern und Ihrer Familie widmen. Tageskinder in Ihrem Familienalltag integriert.

Für Ihr eigenes Kind ist das alltägliche Zusammensein und Spielen mit Tageskindern, zu denen es eine geschwisterähnliche Beziehung aufbauen kann, eine wichtige soziale Erfahrung.

Sie erhalten pro Tageskind ein entsprechend der Betreuungszeit monatliches Tagespflegeentgelt.
Entgeldleistungen in der Stadt Augsburg

agita sorgt für eine gesicherte Bezahlung und hilft Ihnen bei der Suche nach einer Ersatzbetreuung, wenn Sie einmal ausfallen (z.B. bei Krankheit oder Urlaub).

Über die Agentur für Kindertagespflege sind Sie während der Betreuungsarbeit versichert und fachlich begleitet.

Sie sind gegenüber der agita-Agentur für Kindertagespflege Augsburg nicht zu einer bestimmten Betreuungsleistung verpflichtet, sondern entscheiden selbst, in welchem Umfang Sie tätig sein wollen.

Sie sollten allerdings bereit sein, für die Dauer von mindestens einem Jahr die Betreuung von Kindern anzubieten.

Sie können festlegen, wie viele Kinder (im Rahmen Ihrer Pflegeerlaubnis) Sie in welchem Alter und zu welchen Zeiten betreuen wollen. agita vermittelt Sie entsprechend Ihrer Wünsche.

So legen Sie selbst fest, wie viele Tageskinder Sie zu welchen Zeiten in Ihrer Familie aufnehmen.

MÖCHTEN SIE TAGESMUTTER/TAGESVATER WERDEN?

Als Tagesmutter/ Tagesvater können Sie sich ein neues berufliches Standbein in einem Tätigkeitsfeld schaffen, das Sie interessiert und Ihnen gefällt!

Voraussetzungen

Kann ich auch Tagesmutter/Tagesvater werden?

Betreuungsmodelle

Unter den Begriff Kindertagespflege sind verschiedene Modelle der Kinderbetreuung zusammengefasst

Leistungen

Als Tagespflegeperson arbeiten Sie selbstständig. Die agita-Mitarbeiterinnen informieren und beraten Sie auch zu dieser Thematik.

VORAUSSETZUNGEN

Kann ich auch Tagesmutter/Tagesvater werden?

Eine wichtige Voraussetzung, um als Tagespflegeperson arbeiten zu können, ist die Freude im Umgang mit Kindern. Aber auch Fähigkeiten, wie Geduld, Phantasie und Zuverlässigkeit bedeutende Merkmale der Eignung.
Außerdem sollten Sie Erfahrung mit der Betreuung von (eigenen oder fremden) Kindern mitbringen.

Alle Tagespflegepersonen brauchen eine Pflegeerlaubnis des zuständigen Jugendamtes.

Die Agentur für Kindertagespflege agita des Kinderschutzbundes Augsburg hat seit über 25 Jahren die Überprüfung der Bewerber/innen und die Organisation der Kindertagespflege im Auftrag der Stadt übernommen.

Eine sozialpädagogische Fachberaterin steht den Tagespflegepersonen für die gesamte Dauer Ihrer Tätigkeit unterstützend zur Seite und berät sie in allen Fragen. Das Team der Fachberaterinnen ist in regionalen Zuständigkeiten aufgeteilt. Wir legen Wert auf eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Tagespflegepersonen!

agita bietet regelmäßige Qualifizierungskurse für geeignete Personen an, die im Rahmen der Kindertagespflege tätig sein wollen.

Alle Tageskinder und Tagespflegepersonen sind über agita unfallversichert. Für die Betreuungspersonen gibt es die Möglichkeit einer Bezuschussung von Kranken-, Rentenversicherung und privater Altersvorsorge.

Um als Tagespflegeperson eine Großtagespflegestelle zu führen, bedarf es bestimmter persönlicher und räumlicher Voraussetzungen, z.B. Finanzplan, pädagogisches Konzept, Erfahrungen in der Kindertagespflege. Weitere Informationen erhalten Sie bei agita, der Agentur für Kindertagespflege.

BETREUUNGSMODELLE

Welche Betreuungsmodelle gibt es?

Unter den Begriff Kindertagespflege sind verschiedene Modelle der Kinderbetreuung zusammengefasst.

Von der Betreuung des Kindes in der Familie der Tagesmutter/des Tagesvaters, über die Betreuung des Kindes in angemieteten Räumen im Rahmen einer Großtagespflege und der Kinderbetreuung in einem Betrieb, bis zur Betreuung des Kindes im Haushalt der Eltern, sowie zum professionellen Babysitten – hier finden Sie die wichtigsten Informationen.

Es sind bei allen Betreuungsformen unterschiedliche versicherungs- und arbeitsrechtliche Regelungen zu beachten. Wir von agita informieren Sie gerne!

Ein Tagesmutter/ein Tagesvater betreut ein oder mehrere Tageskinder in der eigenen Familie. Es können maximal fünf gleichzeitig anwesende Tageskinder im Alter zwischen acht Wochen und 14 Jahren aufgenommen werden.

Sie/Er übt eine selbständige Tätigkeit aus. Grundlage für den Einsatz ist ein Betreuungsvertrag zwischen Eltern und Tagesmutter/-vater.

Zwei Tagespflegepersonen können zusammen acht gleichzeitig awesende Kinder in angemieteten Räumen in Form einer Großtagespflege betreuen. Ist eine der beiden Betreuungskräfte eine pädagogische Fachkraft (Erzieher/in, Soz.Pädagoge/in), so ist es möglich die Anzahl auf 10 Kinder zu erweitern.

Um eine solche Betreuungsart anzubieten, müssen spezielle Voraussetzungen erfüllt werden, z.B. Finanzplan, pädagogisches Konzept, Erfahrungen in der Kindertagespflege (Siehe unser Flyer step by step).

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellt für Eltern eine große Herausforderung dar.
Auf der anderen Seite sieht sich die Unternehmensleitung mit der Frage konfrontiert, wie Eltern als wertvolle Arbeitskräfte während der Familienphase gehalten werden können.

Kindertagespflege kann hier Lösungen bieten, die individuell an den Betreuungsbedarf der Arbeitnehmer angepasst sind.

Tagesmütter bzw. Tagesväter können vom Betreib angestellt werden oder arbeiten dort auf selbständiger Basis.
In einem Informationsflyer hat die Stadt Augsburg in Zusammenarbeit mit der agita die Möglichkeiten und Vorteile einer betrieblichen Kinderbetreuung im Rahmen der Kindertagespflege dargestellt.

Zur Kindertagespflege ist auch die Betreuung von Kindern im Haushalt der Eltern durch eine/n Kinderbetreuer/in zugehörig. In der Regel betreut sie in diesen Räume ausschließlich die Kinder der jeweiligen Familie. Sie kann durch die Eltern angestellt werden (Minijobbsis) oder arbeitet selbstständig,

wie eine Tagesmutter/Tagesvater. In diesem Fall ist mit einem zusätzlichen Zuschag bezüglich Fahrtkosten etc. zu rechnen. Grundlage ist auch bei dieser Betreuungsform ein Arbeitsvertrag zwischen Eltern und Kinderfrau.

Beim Babysitten handelt es sich um eine kurzfristige, sporadische Betreuung ohne feste Verbindlichkeit, die insgesamt 50 Einsätze im Jahr nicht übersteigen darf.

Alle Tageskinder und Tagespflegepersonen sind über agita unfallversichert.

LEISTUNGEN

Was verdiene ich als Tagesmutter/Tagesvater?

Als Tagespflegeperson arbeiten Sie selbstständig, d.h. Sie sind für die Angabe bei Steuer und Sozialversicherung selbst verantwortlich. Bestimmte Sockelbeträge sind steuer- und sozialversicherungsfrei. Die agita-Mitarbeiterinnen informieren und beraten Sie auch zu dieser Thematik.

Die Leistungen, die Sie als Tagesmutter/ Tagesvater monatlich pro Kind erhalten, richten sich nach der wöchentlich gebuchten Betreuungszeit.

Die Höhe Ihrer Einnahmen hängt folglich von der Anzahl der Kinder und den Unterbringungszeiten ab.

Die Entgeltleistungen für Tagespflegepersonen ab September 2020 können Sie hier einsehen.

kontaktieren Sie uns

Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung